2014 ist für #Bienen ein normales Jahr im Sonnenzyklus

Es ist Mitte April. Die ersten Apfelbäume sind verblüht. Der Raps steht in Vollblüte. Der Klimawandel beschert uns Anfang des Jahres Trockenheit seit einigen Jahren. So auch in diesem Jahr.
Wie gehen nun unsere Bienen mit der Entwicklung um? Die Möglichkeit der frühen Brut witd hier auch durch die in der Genetik verankerte Verhaltensweise begrenzt. Dieses Verhalten isr nicht erst seit einigen Jahren bei den Bienen anzutreffen. In diesem Jahr habe ich sogar etwas später den 1. Drohnenrahmen gegeben. Der Ausbau wird ja auch nur zügig vorgenommen, wenn es “richtig” honigt. Da kann bei den niedrigen Temperaturen keine Rede von sein. Zur Vollblüte des Raps müsste jetzt der 2. Honigraum gefüllt werden. Schließlich sind bei Tageszunahmen von 5 kg diese in 3 Tagen gefüllt.
Objektive Beobachtung liefert die Honigwaage des Kreisimkervereins Dortmund. Es sieht schlecht aus für den Honig in diesem Jahr sagt die Waage: KREISIMKERVEREINE DORTMUND e.V. – HONIGWAAGE
Also alles im normalen Bereich. Der Versand der Ableger wird auch wie geplant in den kommenden Wochen erfolgen.

Fruehling 2014 – Rapsbluete faengt schon im Maerz an

image

Ganz frühe Blüte

Zur Zeit kann die Salweide von den Bienen voll genutzt werden. Der Beginn der Rapsblüte wird schon für den 20. März erwartet. Solange ich mich erinnern kann, haben meine Bienen eine so frühe Blüte des Raps nicht erlebt.

#Bienen sind aufgewacht: saus und braus am Bienenstand

image

Die Bienen sind nun endgültig der Meinung, dass der Winter vorbei ist. Heute der erste starke Bienenflug.