Bienen sitzen ruhig in der Wintertraube

Trotz der hohen Temperaturen ist in den Bienenvölker nun Ruhe eingekehrt. Ganz ruhig und eng sitzen meine Völker. Auch die Kraniche sind heute über mein Haus geflogen und haben ihre Rufe hören lassen. Der Wind hat heute gedreht auf Nordost,  es weht kühl von Osten. Die milde Luft aus dem Süden und Westen ist nur noch in  großer Höhe zu erkennen. Ganz unterschiedliche Luftströmungen zeigten sich heute am Firmament. Diese Luftströmung haben die Kraniche genutzt um ihre Brutgebiete in Spanien zu erreichen. Es wird auch Zeit, es ist ja schon der 25. November 2014.

image

#Bienen schon jetzt stark nachgefragt

Wegen der enormen Nachfrage nach Bienenvölkern, habe ich erneut die Preise für meine 4 Waben Ableger anheben müssen. Nunmehr kostet ein Ableger Freihaus 149 Euro. Die starke Nachfrage deutet daraufhin, dass die Bienenvölker den Winter nicht gut überstehen werden. Eine genaue Analyse meines Bienen Bestands kann erst nach den ersten kalten  Nächten erfolgen. Deshalb sind alle Anfragen nach Bienenvölkern als unverbindliche Anfrage zu werten. Unter dem nachfolgenden Link kann eine Anfrage zur Lieferung im Jahr 2015 aufgegeben werden . Es stehen jetzt auch  Ableger auf Zander 160 Millimeter Höhe zur Verfügung.
http://www.bienenhonig-shop.de/themes/kategorie/index.php?kategorieid=31

Bienen sind fertig für den Winter

Nichts mehr zu tun an den Bienenvölkern für die Imker. Dafür verzeichnen meine Videos auf Youtube wieder viele Zugriffe. Bienenhaltung kann doch so einfach sein, wenn die Menschen, die sich mit den kleinen Insekten auseinandersetzen nur einige kleine Dinge beachten:

  • Den Zyklus de Lebens beachten
  • Bienen sind Wesen des Lichts
  • Auf die Natur achten und Bienenhaltung nicht im Bereich intensiver Landwirtschaft betreiben
  • Bienen in ihrem Vermehrungszyklus unterstützen
  • Auf ein landwirtschaftliches Industrieprodukt möglichst bei der Fütterung verzichten

 

So nicht: Bienen im Fichtentotwald

So nicht: Bienen im Fichtentotwald